Die Idee

Kremsmünster ist regional bekannt als Marktgemeinde und dies seit bereits seit 1489. Nun soll ein alter Markt zu Ehren des Hl. Gallus wieder aufgelebt lassen werden. Der Hl. Gallus hat am 16. Oktober Namenstag. Und bereits seit 1827 gibt es in Kremsmünster einen Gallusmarkt wie folgendes Zitat belegt.

Von den noch in Uebung bestehenden Markts Privilegien bemerken wir den alle Mittwoche hier abgehaltenen Wochenmarkt zwey als am Pfingstdinstage und St Bartholomäus Tage hier statt findende Jahrmärkte und einen schon im Jahre 1818 bewilligten aber erst seit 1827 in Gang gebrachten Roß und Viehmarkt am Mittwoche nach St Gallus.

Quelle: Historische und topgraphische Darstellung vom Stift Kremsmünster, Ulrich Hartenschneider, 1830

Auch in Zukunft soll der Gallusmarkt jeweils um den 16. Oktober (Namenstag des Hl. Gallus) veranstaltet werden. Der nächste Gallusmarkt findest am 14. und 15. Oktober 2017 statt.

Der erste Markt der Saison präsentiert eine breite Palette von Handwerkern und Kunsthandwerkern aus der Region – manche lassen sich dabei auch gerne über die Schultern schauen.